Bürgschaften
Darlehen

Cautionnements
Prêts

Logo Hypo

Hypotheken-Bürgschaftsgenossenschaft in Biel
Société cooperative de cautionnement hypothécaire à Bienne

Bahnhofstrasse 12
Postfach
2501 Biel

  • D
  • F

Home › Portrait

development by LeiserPublishing GmbH

Geschichte der Hypo

Geschichte der Hypo

Am 27. Januar 1928 hat der Haus- und Grundbesitzerverein von Biel und Umgebung die Gründung einer Hypotheken-Bürgschaftsgenossenschaft beschlossen. An der Generalversammlung vom 20. Juni 1928 wurde die Übernahme von Fr. 5'000.00 Stammkapital bewilligt. Innerhalb weniger Wochen kam ein Anteilscheinkapital von Fr. 50'000.00 zusammen.

Am 11. Februar 1929 fand die Gründungsversammlung statt. Die Gründung fiel in eine Zeit der Hochkonjunktur. Bereits 1931 änderte sich die Lage auf dem Liegenschafts- und Wohnungsmarkt und gebot größere Vorsicht. Um das Jahr 1935 begann sich die ungünstige Wirtschaftslage mit großer Arbeitslosigkeit und hohem Leerwohnungsbestand intensiv auf die Tätigkeit der Hypo auszuwirken.

In der Zeit von 1934 bis 1939 kam es deshalb zu namhaften Verlusten. Im Jahre 1945 erfolgte die Statutenrevision und damit die formelle Lostrennung vom Haus- und Grundbesitzerverein von Biel und Umgebung.

Ab 1950 folgte ein ungeahnter wirtschaftlicher Aufschwung mit einer lebhaften, teilweise stürmischen Bautätigkeit. Diese Entwicklung brachte der Hypo eine zunehmende Aktivität. Der Höchststand des Bürgschaftsbestandes wurde im Jahre 1976 mit Fr. 16'743'835.00 in 456 Geschäften erreicht.

Die harten Konkurrenzverhältnisse im Bankwesen führten später zu einem markanten Einbruch der Geschäftstätigkeit der Hypo. Der Bürgschaftsbestand nahm kontinuierlich ab und erreichte Ende 2005 den Stand von Fr. 165'625.00 in 5 Geschäften.

Im Jahre 2001 erfolgte eine Statutenrevision. Mit der Gewährung von grundpfändlich sichergestellten Bürgschaften und Darlehen wird die Hypo ab 2006 neu ausgerichtet.